GEMEINDEN


In Folge der Corona-Krise sagt das Bistum Essen ab Montag, den 16. März, alle öffentlichen Gottesdienste bis auf Weiteres ab. Diese Regelung gilt unter anderem für alle katholischen Einrichtungen in der Pfarrei St. Gertrud. 


Am Rande der Innenstadt, auf halbem Weg nach Essen-Steele, befindet sich die Gemeinde Bonifatius.

Im Norden der Essener Innenstadt liegt die Gemeinde St. Gertrud mit ihrer imposanten Pfarrkirche.

Im östlichen Teil der Stadt Essen ist die Franziskaner-Gemeinde Heilig Kreuz beheimatet.


Zu den muttersprachlichen Gemeinden gehören die Koreaner, die Italiener und die Spanier. Darüber hinaus zählen auch die Afrikaner (engl./franz.) dazu. 

Westlich der Essener Innenstadt ist die Gemeinde St. Ignatius beheimatet.

Die Gehörlosen sind ein fester Bestandteil der Pfarrei. Sie feiern ihre Gottesdienste im Gemeindeheim Michael.


Fotos: Pfarrei St. Gertrud & Bistum Essen (Nicole Cronauge)

Gottesdienste in den Gemeinden - finden z. Z. nicht statt.