Verbände & Gruppen



Kinderkirche


Jule, Freddy und viele glückliche Kinder 

Seit 10 Jahren gibt es die Kinderkiche St. Bonifatius -

in der Corona-Krise auch per Video

 

Von Thomas Rünker

 

„Wir klatschen in die Hände und alle klatschen mit ...“ – wenn die beiden Handpuppen Jule und Freddy in der Taufkapelle der St.-Bonifatius-Kirche das Kinderkirche-Lied anstimmen, sind ihnen große Augen von kleinen Leuten sicher. Auf bunten Kissen sitzen dann Kleinkinder und Grundschüler und feiern mit den beiden Puppen einen eigenen Kindergottesdienst, während ihre Eltern – oder zumindest einer der beiden – in der Kirche nebenan entspannt die Sonntagsmesse mitfeiern. 

 

Seit zehn Jahren lädt ein Team engagierter Ehrenamtlicher aus der Huttroper Gemeinde rund einmal im Monat zur Kinderkirche. Zu Beginn der Sonntagsmesse laden sie die Kinder mit den Puppen in die Taufkapelle ein– und pünktlich zur Gabenbereitung kommen die Mädchen und Jungen zusammen mit Jule und Freddy wieder zurück in die Kirche. Dort feiern die Familien dann gemeinsam mit der Gemeinde den zweiten Teil der Messe, an deren Ende jeweils ältere Kinder der Gemeinde zusammen mit den Puppen berichten, was in der Kinderkiche diesmal Thema war.

 

Gestartet als Initiative von Eltern auf der Suche nach einem passenden Mess-Angebot für sich und ihre Kleinkinder, hat das Kinderkirche-Team seit 2010 mittlerweile rund 100 Gottesdienste mit Jule und Freddy gefeiert. Inhaltlich drehen sich die Feiern mal um das Tagesevangelium, mal um kirchliche Festtage, Heilige oder Bibelgeschichten aus dem Alten oder Neuen Testament. Nach Kinderkirche-Gebet und -Lied gestalten Jule und Freddy das Programm, starten meist mit einem Dialog und beziehen schnell die Kinder mit ein. Mal beantworten die Jungen und Mädchen Fragen, mal wird gemeinsam gebastelt, gesungen oder getanzt – bevor am Ende jeder Kinderkirche die „Kinderkirchen-Post“ hereingebracht wird: Aus einem großen Umschlag gibt es dann für jedes Kind ein Ausmalbild, etwas zum Basteln oder ein anderes kleines Andenken an den Gottesdienst.

 

Je nach Thema spielt das Kinderkirche-Team die Geschichten auch als Theaterstück oder stellt sie mit Puppen oder im „Bilderbuchkino“ dar. Seit der Adventszeit verfügt die Kinderkirche zudem über einen Wandteppich, den Mitarbeiterinnen des Kinderkiche-Teams selbst genäht und mit zahlreichen Figuren aus Filz bestückt haben. Mit diesem Teppich und den Figuren können Jule und Freddy nun mit den Kindern ganze Geschichten Stück für Stück gemeinsam erzählen und darstellen. So wurde auf dem Teppich im Advent zunächst die Reise von Maria und Josef nach Bethlehem inszeniert. Am Heiligen Abend haben Jule und Freddy dann zusammen mit den Kindern im Vorprogramm der Familien-Christmette die Krippe mit Jesuskind, Schafen und Engeln vervollständigt – bevor in der Januar-Kinderkirche auch noch die Heiligen drei Könige hinzu kamen.

 

Dabei ist die Kinderkirche in St. Bonifatius nicht nur für viele Kinder ein beliebtes Angebot, sondern auch für das Team, das die Gottesdienste organisiert. Die ehrenamtliche Arbeit ist so flexibel, dass das Team unterschiedlich interessierte und talentierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zwischen 18 und gut 50 Jahren verbindet. Einige sind von Beginn an dabei, einige erst seit Kurzem – und einige haben ihre aktive Zeit bereits beendet und begleiten die Kinderkirche weiter mit viel Sympathie.

Bonifatius.-Kinderkirche YouTube-Channel


Hier geht es zum YouTube-Channel der Bonifatius-Kinderkirche.

Katholische öffentliche Bücherei


 

 

Katholische öffentliche Bücherei St. Bonifatius
Treffpunkt für „Literaturinteressierte“

Kontakt:

Ursula Ligensa

Beyweg 14

45138 Essen

 

Tel.: 0201 - 270580

Mobil: 0157 - 53 66 22 66

(während der Öffnungszeiten)

Öffnungszeiten:

Sonntag:   10.30 bis 12.30 Uhr

Mittwoch: 08.30 bis 11.00 Uhr

Freitag:     15.30 bis 17.30 Uhr

Samstag:  17.30 bis 18.30 Uhr


 

Wussten Sie schon, dass sich seit vielen Jahren einmal monatlich Damen und Herren unserer Gemeinde zu einem „Literatur-Café“ im Elisabeth-Raum unseres Gemeindeheims treffen?

 

Diese Veranstaltung ist ein fester Bestandteil des KÖB-Programms und findet an jedem 2. Dienstag im Monat um 9.30 Uhr statt.  Kompetente Referenten stellen hier die Werke moderner und klassischer Autoren vor und die Zuhörer erhalten interessante Informationen zum Leben des Autors und der Entstehung seiner Werke. Bei duftendem Kaffee und Gebäck wird so für einen bereits beachtlich großen Zuhörerkreis  Literatur lebendig.

 

Es ist keine feste Gruppe, die sich zum Literatur-Café trifft, aber die Teilnehmer versäumen nach Möglichkeit keinen Termin. Unsere Themen reichen von Texten aus der Bibel oder dem Koran bis zu Schriftstellern unserer Zeit wie Christoph Hein oder Wolfgang Büscher. Auch Hape Kerkelings Buch „Ich bin dann mal weg“ war Thema eines Literatur-Cafés.

 

Die Bücher dieser Autoren und vieles mehr, besonders auch zahlreiche Neuerscheinungen, hält die Bücherei für Sie zur Ausleihe bereit. Auch Sie sind herzlich eingeladen.

 

LiteraturCafé

 

An jedem zweiten Dienstag im Monat findet um 9.45 Uhr das Literatur-Café im Gemeindeheim statt. Dort werden 

Texte von verschiedenenn Autoren vorgestellt.

 

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise in den Gemeindenachrichten. 

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Frauengemeinschaft kfd

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Zum 01.01.2019 sind die kfd-Gemeinschaften Heilig Kreuz, St. Gertrud und St. Lioba in St. Bonifatius  als neue kfd-Gemeinschaft Essen-Stadtmitte gemeinsam auf den Weg in die Zukunft . Zusammen bieten sie die verschiedenen Begegnungen und Veranstaltungen an.

 

Dem Vorsitzendenteam gehören an:

Brigitte Römer,  Juliane Bertram und Ute Glunz


Im ersten Halbjahr finden aufgrund der Coronakrise keine Veranstaltungen der kfd statt.



Messdiener

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Derzeit besteht die Messdienerschaft St. Bonifatius aus etwa 70 aktiven Messdienerinnen und Messdienern. Dabei steht der Dienst am Altar im Mittelpunkt, wenngleich bei zahlreichen von uns organisierten Aktionen das Erleben von kirchlicher Gemeinschaft ermöglicht wird. Neben dem Dienst in der Kirche treffen wir uns zu wöchentlichen Gruppenstunden, in denen Spiel

und Spaß im Vordergrund stehen und fahren einmal im Jahr auf Messdienerfreizeit.

Messdienerfahrt 2017 - Gruppenbild am Ostseestrand

Messdienerfreizeit 2017 - Zoobesuch in Rostock


Die Gruppenstunden, Aktionen und Messdienerfahrten werden von der Leiterrunde koordiniert, in der aktuell ca. 15 ältere Messdiener sitzen. Das kirchliche Engagement der Messdiener-Leiterrunde geht dabei immer wieder auch über die Grenzen der Leitertätigkeit hinaus.

Messdiener werden ist ganz einfach und bei uns in der Gemeinde meist nach der Erstkommunion möglich. Doch auch als Quereinsteiger kann jeder Teil unserer netten und herzlichen Gemeinschaft werden.

 

Unsere Gruppenstunden:
Montag 18:00-19:00 Uhr Jugendräume St.Bonifatius

Donnerstag 17:30- 19:00 Uhr Jugendräume St.Bonifatius 

messdiener-bonifatius(at)st-gertrud-essen.de


Pfadfinder

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Leiterrunde 

 

 

Vorstand 

vorstand@dpsg-boba.de

 

Stammesvorsitzende: Johanna Coppers

jojo@dpsg-boba.de

Stammesvorsitzender: Felix Husch

felix@dpsg-boba.de

Stammeskuratin: Ilka Nahrgang

ilka@dpsg-boba.de

 

Weitere Informationen gibt es hier: 

DPSG St. Bonifatius & Barbarossa

Wölflingsleiter/innen (Kontakt: woes(at)dpsg-boba.de)

Gruppenstunde:

Mittwochs 17:30 Uhr – 19:00 Uhr

Gemeindeheim St. Bonifatius (Huttrop)

Anna Hülshorst anna(at)dpsg-boba.de

 Ilka Nahrgang ilka(at)dpsg-boba.de

Johanna Coppers jojo(at)dpsg-boba.de

Juffileiter/innen (Kontakt: juffis(at)dpsg-boba.de)

Gruppenstunde:

Montags 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

Gemeindeheim St. Bonifatius (Huttrop)

 Amelie Sprenger

Tobias Coppers

Jonas Biggemann

Constanze Gielen

Marie Weidekämper

Pfadfinderleiter (Kontakt: pfadis(at)dpsg-boba.de)

Gruppenstunde:

Montag 19:00 Uhr – 20:30 Uhr

Gemeindeheim St. Bonifatius (Huttrop)

 Felix Husch felix(at)dpsg-boba.de

 Kilian Langer kilian(at)dpsg-boba.de

 Roverleiter (Kontakt: rover(at)dpsg-boba.de)

Gruppenstunde:

Mittwochs 19:00 Uhr – 21:00 Uhr

 

Gemeindeheim St. Bonifatius (Huttrop)

 Thomas Halser thomas(at)dpsg-boba.de

 Mitarbeiter/innen

 Thorsten Nahrgang  toddi(at)dpsg-boba.de

 


_____________________________________________________________________________

Boni-Treff 70plus

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Kontakt in St. Bonifatius:

Monika Verheyen

Tel. 0201 - 26 18 90

______________________________________________________________________________

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Alle Veranstaltungen der KAB im ersten Halbjahr sind aufgrund der Coronakrise abgesagt worden.

Mitverantwortung tragen

 

Die Hauptaufgaben der katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) sind die Mitwirkung an der gesellschaftlichen Erneuerung und einer menschenwürdigen Ordnung im politischen, sozialen und wirtschaftlichen Bereich. 

 

Ganz nach dem Motto:

„EINER TRAGE DES ANDEREN LAST“

 

Hier finden Sie weitere Informationen zur KAB Huttrop

_____________________________________________________________________________

Caritas

Kontakt in St. Bonifatius:

Marlies Koczy

über das Gemeindebüro in St. Bonifatius,

Tel. 0201 - 26 20 14

______________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________

Senioren-Café Michael

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Über das Gemeindebüro in St. Bonifatius

Tel. 0201 - 26 20 14

Die Treffen finden donnerstags nach dem Rosenkranzgebet (15.00 Uhr) statt.

 

 


Förderverein

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Anschriften und Daten der Vorstandsmitglieder

 

E-Mail Adresse des Fördervereins:

FV-StBonifatius@t-online.de

 

1. Vorsitzende: Frau Birgit Sponheuer

Telefon: 0201 125 175 05

 

2. Vorsitzender: Frau Klaudia Wilde

Telefon: 0173 35 89 207

 

Kassiererin: Frau Monika Verheyen

Telefon: 0201 26 18 90

 

Schriftführer: Herr Rudolf Verheyen

Telefon: 0201 26 18 90

 

Beisitzer: Herr Jochen Knobloch

Telefon: 0201 27 80 63

 

Beisitzer: Herr Klaus Winkelmann

Telefon: 0201 33 09 39 78 

 

Interessierte Gemeindeangehörige erhalten eine Beitrittserklärung beim Vorstand des Fördervereins oder nachstehend zum Download

 

Download
Beitrittserklärung Förderverein
20190317-FV-Beitritterklaerung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 230.1 KB

Kirchenmusik

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Kirchenmusik spielt in der St. Bonifatius-Gemeinde eine große Rolle. Folgende Chöre und Gruppen proben regelmäßig für Gottesdienste und andere Auftritte und freuen sich über interessierte Mit-Sängerinnen und -Sänger.

 

Kirchenchor Essen-Huttrop

Organist und Chorleiter: Alexander Skowron

Chorprobe freitags 19.30 Uhr im Gemeindeheim St. Bonifatius

 

Contrapunkt St. Bonifatius

Chorleiter: Björn Christoph Spörkel

Chorprobe dienstags 20.30 Uhr im Gemeindeheim St. Bonifatius

 

Lektoren und Kommunionhelfer

Die Absprache der nächsten Dienste findet aufgrund der derzeitigen Situation durch Meldungen per Email statt.